Fundstuecke

21.5.2019 Coffein: Wie wenig Tierversuche zu Wissen beitragen – und wie schwierig selbst Ergebnisse aus Forschung am Menschen zu interpretieren sind -, sieht man alleine schon an den widersprüchlichen Forschungsergebnissen rund um Coffein. In den 80er Jahren hat die FDA aufgrund von Tierversuchen eine Warnung an Schwangere vor Coffeingenuss angestossen. Spätere Untersuchungen mit mehr als 12’000 schwangeren Frauen entwarnten. Dazu die «pharma-kritik» in ihrer Festschrift «40 Jahre pharma-kritik»: «Mehr als schätzungsweise 10’000 Arbeiten später besteht immer noch keine Sicherheit, was denn nun gelten soll». https://www.infomed.ch/pk_template.php?pkid=1068

22.5.2019: «Angst um die Schöpfung” schon vor 30 Jahren – ohne Fortschritt in Richtung Zivilisation. Dabei wäre es so einfach: «Herrschaft über die Schöpfung heisst Verantwortung, nicht Ausbeutung» https://www.youtube.com/watch?v=StolKRjpKsw  (RheintalTV, DE)

24.5.2019: Wenn man endlich gute wissenschaftliche, patientengerechte Modelle entwickeln würde, statt Wissen über Menschen in den Innereien der Mäuse und Ratten etc. zu suchen, müsste man keine Probanden und Patienten einem fast sicheren Risiko aussetzen: Die Mehrheit der Wirkstoffe versagen (Schaden und/oder null Nutzen) im Menschenversuch, obwohl sie nach den Tierversuchen als erfolgsversprechend eingestuft wurden. https://www.youtube.com/watch?v=ridFVuqC6uk «Medikamenten – Studien Pharmafirmen verheimlichen Negatives» (The RealStories) – Das Wenige, was dann trotzdem noch auf den Mark darf, ist auch nie harmlos: die Warnungen im Beipackzettel sind keine Spekulationen, sondern tatsächlich ereignete Tragödien.

24.5.2019: Wo ein Wille ein Weg – wo kein Wille, dort klammert man sich an Mythen und Zauberei … seit Jahrzehnten wird weltweit eine völlig falsche Forschung betrieben und felsenfest behauptet, dass nur dies unsere Gesundheit retten könne … Auf dem Altar des Irrglaubens opfert man den echten Fortschritt, seine Seele und in barbarischer Weise auch seine Mitgeschöpfe https://www.toponline.ch/news/schweiz/detail/news/schwer-belastende-tierversuche-sollen-nicht-verboten-werden-00112295/

24.5.2019: Wenn die Forschung die Hausaufgaben nicht macht, braucht es menschliche Versuchskaninchen: Wer Geld braucht, macht fast alles mithttps://www.youtube.com/watch?v=He8HUMR5OMo «Domian – Medikamente testen für Geld“

24.5.2019: Ohne gravierende Eingriffe in die Forschungs- und Wirtschaftsfreiheit, keine Besserungen … https://www.youtube.com/watch?v=JfkLkYL_450 «Manipulierte Studien – Patienten als Versuchskaninchen

11.6.2019: Ein grosses Jammer, dass Peter Goetschel zwar die gravierenden Produktfehler am Markt sieht, aber nicht merkt, dass der Produktentwicklungsprozess ebenfalls völlig verfehlt ist: da gibt es den skandalösen Umweg über Tierversuche, welcher den Weg frei macht für total verfrühte, weil ohne ausreichendes Basiswissen vorgenommenen, Menschenversuche. Dennoch stellt er bezüglich den Produktanwendungen und -Wirkungen wichtige Beobachtungen an: https://www.youtube.com/watch?v=IF6tM3EcnGI Big Pharma / Stop Vivisektion Danmark SVD

11.6.2019: Wenn Menschen wüssten, wie schlecht Vorhersagen aus Tierversuchen für einen Patienten taugen, dann hätten wir längst wissenschaftliche, tierversuchsfreie Forschung, die erst noch bessere Resultate liefert. Dr. Jane Goodall ruft zur Debatte auf, damit der Mythos des nützlichen Tierversuches endlich überwunden werden kann. https://www.youtube.com/watch?v=IDaMPJVVssI Dr. Jane Goodall Supports Call for Animal Testing Science Debate

2016: Papst Franziskus hat als erstes Kirchenoberhaupt in der Geschichte Stellung zur Umwelt- und Tierschutzproblematik bezogen. Die Worte der Enzyklika Laudato si‘ geben Hoffnung auf eine Verbesserung der Lebenssituation für Milliarden Tiere, die für Ernährung, Kleidung, Tierversuche oder Unterhaltung ausgebeutet werden. https://christen-fuer-tiere.de/weltjugendtag

11.6.2019: Formation antivivisection avec André Ménache (Antidote Europe) https://www.youtube.com/watch?v=No6RXyaJwHU (29.11.2015)

17.6.2019: Oberarzt Dr. med. Alexander Walz spricht klare Worte: «Ich bin der festen Überzeugung, dass wir problemlos auf Tierversuche verzichten können, ohne dass dies die medizinische Weiterentwicklung behindern würde (28.1.2014 Andreas Item, AG STG) https://www.zeitpunkt.ch/news/artikel-einzelansicht/artikel/die-moeglichkeiten-der-tierversuchsfreien-forschung.html

12.6.2019 : Schönste Dokumentation (Klavierbegleitung) über ein internationales Happening zur Abschaffung der Tierversuche https://www.youtube.com/watch?v=Y9pnRAKFYz0 Happening contre la vivisection, 2014

12.6.2019:  https://www.youtube.com/watch?v=6qcCMlFmm_o The National Anti-Vivisection Society, 2011

Spot contro la vivisezione https://www.youtube.com/watch?v=rZktXD4KNm0

Corteo contro la vivisezione – Torino 2016 https://www.youtube.com/watch?v=cmjTwFbzYso

LAV Sperimentazione animale un male curabile (versione 15′) – 2010 – https://www.youtube.com/watch?v=AVit5cKk-TA

VEGANOK – Andrea Cisternino contro la vivisezione – 2015 – https://www.youtube.com/watch?v=ohy05HEDb3o

WatchMojo – Top 5 Things You Should Know About Animal Testing – 2018 – https://www.youtube.com/watch?v=Goyah_5ZT2A

Be part of important movements for life ! – Gateway to Hell – Campaign against Vivisection – John Roberts (IARC 2013) https://www.youtube.com/watch?v=qJo92qYcRAI

…Noch sind Stimmbürger und Stimmbürgerinnen schlecht informiert und sie glauben lieber den Zauberern, die Kaninchen vernichten und Gesundheit und fast ewiges Leben versprechen, als sich selbst ein Bild über die ethisch und wissenschaftlich entgleiste Forschung zu machen… Seid bitte eine Stimme für Aufklärung und Aufbruch mit Herz und Verstand und gegen jede Ausbeutung von Wehrlosen und Betrogenen ! https://vimeo.com/153949201 (NO NEW ANIMAL LAB! – Mahnwache gegen Tierversuche in Bern, 2016 noch fast ungehört)

Chris DeRose on Pseudoscience https://vimeo.com/7626651 (Achtung, Tierversuche sind Gewalt)