Status

STATUS Tierversuchsverbots-Initiative CH  ab 4.10.2017  (Frist für rund 110‘000 Gültige zur Bundeskanzleikontrolle: spätestens 3.4.2019):

ACHTUNG 5.11.2018: entgegen einiger fehlerhaften Medienberichte haben wir die Initiative noch NICHT eingereicht. Wir brauchen unbedingt noch ein Sicherheitspolster bei der Anzahl Unterschriften!

 Grafik per 26.11.2018

TVVI STATUS: 12.12.2018: 111’128 von den Gemeinden stimmrechtsbescheinigte Unterschriften (da die Bundeskanzlei noch viele Ungültige findet, ist die empfohlene Mindestmenge: 110‘000 U.) Bitte kräftig weiterhelfen für ein grosszügiges Sicherheitspolster, damit das essentielle Vorhaben am Ende nicht an «einigen Ungültigen zu viel» scheitert…

Aktuelle Anzahl an ungültigen Unterschriften: 21‘532 (durchschnittliche Fehlerquote 16.2 %; u.a. Dubletten, falsche Adressen, nicht stimmberechtigt in der angegebenen Gemeinde).

ZIEL: mind. 100‘000 Gültige nach allen Kontrollen (Gemeinden & Bundeskanzlei) – zudem: je mehr Unterschriften zusammenkommen, desto unübersehbarer ist das wichtige Anliegen!

https://tierversuchsverbot.ch/init/status/    GRAZIE MILLE für jegliche Mithilfe !

Direkte Aufbesserung bitte gleich via Selbstausdruck:https://tierversuchsverbot.ch/init/unterschriftenbogen/ – Wir bitten Sammler/innen möglichst wöchentlich – spätestens jeweils vor dem 25. des Monats einzusenden:

  • Briefpost bitte an: IG Tierversuchsverbots-Initiative CH, 9000 St. Gallen
  • Paketpost bitte an: IG Tierversuchsverbots-Initiative CH, Irene Varga, Weiherstrasse 17, 9305 Berg SG

Weitere Statistik:

  • 4 finanzielle Unterstützer/innen ab CHF 1’000.-
  • Über 90 mental unterstützende Organisationen/Unternehmen,
  • bisher  waren rund 100-150 Unterschriftensammler/innen mind. einmal am Sammeln (auf der Strasse und/oder bei Bekannten etc.)

Wir brauchen von allem noch viel-viel mehr um fristgerecht 100’000 gültige Unterschriften zusammenzubekommen. Wenn viele mithelfen, dann muss sich niemand überlasten. GRAZIE MILLE an alle, die mithelfen, das Lauffeuer in allen Richtungen und via allen Kanälen zu entfachen !

Hier die Unterschriftenbogen: https://tierversuchsverbot.ch/init/unterschriftenbogen/
direkt ausdrucken oder bestellen bei irene.varga@sunrise.ch

Wir setzen uns auch ehrenamtlich intensivst für das Projekt ein, doch um manche Leistungen von Dritten erhalten zu können, brauchen wir finanzielle Zuschüsse:

  • Postkonto 61-611395-6
  • IG Tierversuchsverbots-Initiative CH, 9305 Berg SG
  • IBAN: CH39 0900 0000 6161 1395 6

STATUS STIMMRECHTSBESCHEINIGUNGS-ANTRÄGE: 12.12.2018

an Gde stb OK stb NOK Fehler-Quote ZIEL TOTAL TOTAL-ZEG in %
ZH 30’262 26’047 4’192 13.9 32’000 81.4
BE 9’194 8’116 1’076 11.7 10’000 81.2
LU 2’708 2’371 307 11.5 4’000 59.3
UR 90 81 7 8.0 200 40.5
SZ 739 652 78 10.7 900 72.4
OW 102 95 7 6.9 200 47.5
NW 135 116 8 6.5 200 58.0
GL 199 166 31 15.7 300 55.3
ZG 743 667 76 10.2 1’000 66.7
FR 7’080 5’559 1’380 19.9 6’000 92.7
SO 1’867 1’646 216 11.6 3’000 54.9
BS 1’545 1’370 175 11.3 4’000 34.3
BL 1’244 1’146 99 8.0 3’000 38.2
SH 545 440 92 17.3 1’000 44.0
AR 788 701 81 10.4 2’000 35.1
AI 77 74 5 6.3 200 37.0
SG 6’100 5’306 797 13.1 8’000 66.3
GR 848 772 79 9.3 2’000 38.6
AG 6’164 5’499 604 9.9 8’000 68.7
TG 3’546 3’129 401 11.4 5’000 62.6
TI 1’040 913 118 11.4 2’000 45.7
VD 31’739 23’759 6’806 22.3 27’000 88.0
VS 4’807 3’596 515 12.5 4’000 89.9
NE 7’401 4’852 1’256 20.6 4’000 121.3
GE 18’037 13’373 3’030 18.5 18’000 74.3
JU 792 682 96 12.3 600 113.7
Gde-Versand 137’792 111’128 21’532 16.2 146’600 75.8
retour von Gde MIND. 132’660
Assortiert VOR stb 5’878 ZEG= Zielerreichungsgrad
TOTAL EINGANG 143’670 11.12.2018 ZEG-Eingang: 98%

 

  • Von: Irene Varga [mailto:irene.varga@sunrise.ch]
  • Gesendet: Donnerstag, 8. März 2018 15:20
  • Betreff: Tierversuchsverbot – wegschauen und abwarten?

Liebe politisch Aktive, Ein ganz-ganz-ganz grosses Dankeschön an alle, die bereits tüchtigst Wirbeln!

Abwarten und hoffen, dass die Welt sich ganz von alleine in besseren Bahnen bewegen wird, ist eine häufige, aber nicht sehr zweckvolle Strategie. Wer nun bezüglich Tierversuchsverbot nur abwartet und hofft, spielt den Ball den Falschen in die Hände. Je grösser die Akzeptanz vom «Status Quo»  (oder das Schweigen dazu, oder die aktive Kritik an Kritikern!) umso stärker fühlen sich Tier- und Menschenquäler bestätigt.

Die Chance, um auf Missstände und Änderungsbedarf, in einer konzentrierten, politisch nicht wegwischbaren Weise hinzuweisen, bekommt man nicht alle Tage. Jetzt aber ist der Moment da, um Verbesserungen für Fortschritt und Menschlichkeit zu fordern und um Freunde und Bekannte und Gleichgesinnte zu suchen und zu mobilisieren:

Nach der ausgedehnten Aufwärmphase – bereits hoch intensiv für wenige! – brauchen wir nun  pro Monat 16’000 Unterschriften für unsere eidg. Volksinitiative. Dies ist nur zu schaffen, wenn sehr viele Hände und Schultern mittragen.

https://tierversuchsverbot.ch/init/unterschriftenbogen/  – Bitte lasst nichts unversucht!

Stände und Aktionen in St. Gallen: https://tierversuchsverbot.ch/news/news-sg/  Kontakt: Luzia Osterwalder natuerl.behand@bluewin.ch

Aktionen in Zürich: https://www.meetup.com/de-DE/Tierschutz/ Kontakt: Simon Kälin tvvi-zuerich@bluewin.ch und/oder Natascha sooonday@gmail.com

Selbständig arbeitende Aktivisten gesucht für weitere Zentren! Bitte einfach loslegen!

Für Zweifelnde lohnt sich stöbern und nachdenken: http://contra-pro-test-deutschland.ch/

Allerbeste Wünsche für eine durch und durch gute und erfolgreiche Bewegung hin zu Menschlichkeit und wahren Fortschritt!

Herzlichst, Irene